...das Öl verantwortet die Hälfte der Wirkung...

Ich verwende ausschließlich nach ayurvedischen Verfahren in Indien hergestellte Öle, d.h es findet ein schonender Kochprozess des Basisöls (i.d.R. Sesamöl) von ununterbrochen 72 h statt bei einer konstanten Temperatur zwischen 95-99 °C - unter ständigem Rühren statt. Zu genau festgelegten Zeitpunkten werden Pflanzendekokte und Kräutermischungen hinzugegeben und zwar 1,5 kg pro 3 Liter. Hieraus ergeben sich mehrere Wirkungen: die antioxydative Potenz des Sesamöles wird durch die Temperatureinwirkung in Verbindung mit den Pflanzenzusätzen verstärkt, organische Säuren werden bei diesem Prozess neutralisiert; Eiweiß- und Polysacccharidketten werden zerstört und fallen aus, Transformationsprozesse bei den Pflanzeninhaltsstoffen und beim Öl laufen ab, in deren Endergebnis bei der Anwendung in meinen Massagen die Diffusionsprozesse in die Haut deutlich erleichtert und beschleunigt werden. Es ist somit völlig unzulässig Ayurveda-Öle mit anderen Ölen zu vergleichen und schon gar nicht kaltgepresste Öle für ayurvedische Verfahren einzusetzen. (sinngemäß nach Dr.Bange, Seva-Ayurveda)
In Indien stellt ein kleiner zertifizierter Familienbetrieb diese von mir verwendeten ausgewählten Öle nach alter Überlieferung in 70-Liter Trögen her, wobei entsprechend vedischer Astrologie auf den Sonnen- und Mondstand geachtet und die Produktionstage in hinduistischer Tradition jeweils mit einer frühmorgendlichen Pooja begonnen werden. Das Geheimnis dieser besonderen Öle liegt nicht im Wissen um die einzelnen Zutaten, sondern vielmehr im Herstellungsprozess, d.h. darin, wann genau welche der Ingredienzien (feste Kräuterbestandteile, Säfte etc.) hinzugefügt werden. Bei richtiger Vorgehensweise potenziert sich bis zur letzten ¼ Stunde das Gebräu und entfaltet sich zu höchster medizinischer Wirksamkeit.

Allerdings sind die Öle speziell für Europa kreiert, d.h. sie sind durch die Zugabe besonders wohlriechender Pflanzenteile gut für die westlichen ‚Nasen’ geeignet. So empfinden viele der Anwender diese sorgfältig aufeinander abgestimmten Öle als angenehm duftend, aufbauend, harmonisierend oder sogar als feinstoffliches Lebenselixier. Damit vermögen diese besonderen Öle die beiden Anwendungsbereiche Therapie und Prävention miteinander zu verbinden. (Ayurveda-Seva)

Selbstverständlich sind die Öle frei von allen chemischen Zusätzen wie z.B. Konservierungs- und Duftstoffen.

Diese Faktoren führen zu einem vergleichsweise hohen Preis der Öle, doch deren Wirkung und Wohltat ist ihn wert.